Thomas Fricke
Thomas Fricke

Nachfolgekandidaten Merz, Spahn, Kramp-Karrenbauer Dann doch lieber noch ein bisschen Merkel

Es hätte gute Anlässe gegeben, Angela Merkel in die Wüste zu schicken. Aber jetzt? Das ergibt keinen Sinn, solange die möglichen Nachfolger auch keine Antwort auf die Megaprobleme unserer Zeit haben.
Friedrich Merz

Friedrich Merz

HAYOUNG JEON/EPA-EFE/REX/Shutterstock
Mögliche Merkel-Nachfolger Kramp-Karrenbauer, Spahn und Merz (von links)

Mögliche Merkel-Nachfolger Kramp-Karrenbauer, Spahn und Merz (von links)

ODD ANDERSEN/ AFP
Anzeige
Titel: Wie viel Bank braucht der Mensch?: Raus aus der verrückten Finanzwelt
Herausgeber: Westend
Seitenzahl: 256
Autor: Fricke, Thomas
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier