»Annalena und die 10 Verbote« Arbeitgeber distanzieren sich von Anti-Baerbock-Anzeige

Die Lobbygruppe INSM stellt Grünen-Kanzlerkandidatin Baerbock als Moses mit Tafeln voller Verbote dar. Kritik kommt von einem Antisemitismusbeauftragten, der Union und den Arbeitgeberverbänden.
Foto: insm.de
dab/mrc