Anstieg um 50 Prozent Mehr Hartz-IV-Hilfen für Rumänen und Bulgaren

Die Zahl der Hartz-IV-Bezieher aus Rumänien und Bulgarien ist im vergangenen Jahr offenbar deutlich gestiegen. Ende 2013 seien es fast 44.000 gewesen, schreibt die "Süddeutsche Zeitung", 51 Prozent mehr als im Vorjahr. Neun von zehn Rumänen und Bulgaren in Deutschland hatten allerdings einen Job.
Jobcenter in Wiesbaden: Mehr rumänische und bulgarische Hartz-IV-Bezieher

Jobcenter in Wiesbaden: Mehr rumänische und bulgarische Hartz-IV-Bezieher

Foto: Arne Dedert/ picture alliance / dpa
nck/dpa