SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

22. Oktober 2012, 07:29 Uhr

Gesundheit

Vielen Rentnern ist private Versicherung zu teuer

Privatversicherte Rentner klagen über hohe Kosten. Jeder Zweite akzeptierte eine höhere Selbstbeteiligung oder ist bereits in einen billigeren Tarif gewechselt. Das ist das Ergebnis einer AOK-Umfrage.

Frankfurt am Main - Für viele Rentner ist die private Krankenversicherung zu teuer geworden. Das geht aus einer Umfrage des Wissenschaftlichen Instituts der AOK hervor, über die die "Frankfurter Rundschau" berichtet. Demnach hat in diesem oder dem vergangenen Jahr fast jeder zweite privatversicherte Rentner eine höhere Selbstbeteiligung an den Behandlungskosten akzeptiert oder ist in einen Tarif mit weniger Leistungen gewechselt.

Von den Beamten im Ruhestand (Pensionären) soll knapp jeder Dritte auf diesem Weg seine Prämienzahlungen reduziert haben. Insgesamt versuchten der Umfrage zufolge 29,2 Prozent der privat Versicherten mit diesen Methoden ihre Krankenversicherungskosten in den Griff zu bekommen.

Der Hintergrund: Die Kosten für die Gesundheitsversorgung steigen stetig. Die Bundesbürger werden nicht nur immer älter, auch die Zahl der chronisch Kranken nimmt zu. Jeder Versicherte hat das Recht, in einen günstigeren Tarif zu wechseln.

Viele Versicherte klagen jedoch darüber, dass ihr Anbieter ihnen den Wechsel erschwert oder gar verweigert. Der Grund: Um konkurrenzfähig zu bleiben, brauchen die Unternehmen neue Kunden - am besten junge, gesunde Gutverdiener. Die kommen aber nur bei günstigen Tarifen. Wenn aber immer mehr Altversicherte mit hohen Risiken in diese neuen Tarife wechseln, explodieren auch hier die Kosten. Für neue Kunden werden die Angebote dadurch unattraktiv. Tarifwechsel bedrohen also das gesamte System der privaten Krankenversicherung.

Der Verband der privaten Krankenversicherung wollte sich auf Anfrage zu der Umfrage des gesetzlichen Konkurrenten und den Ergebnissen nicht äußern. Für die repräsentative Untersuchung, mit der die beiden Versicherungssysteme verglichen werden sollten, wurden jeweils rund 1000 zufällig ausgewählte privat und gesetzlich Krankenversicherte befragt.

cte/dapd

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung