Quote bei zwölf Prozent Arbeitslosigkeit im Euro-Raum erreicht neuen Rekord

Es ist ein trauriger Rekord für die Euro-Zone: Erstmals seit Einführung der Gemeinschaftswährung hat die Arbeitslosigkeit zwölf Prozent erreicht. Die Unterschiede zwischen Nord- und Südeuropa sind inzwischen aber gewaltig, Deutschland, Österreich und Luxemburg stehen am besten da.
Wartende vor einem Arbeitsamt in Madrid: Die Jungen leiden am meisten

Wartende vor einem Arbeitsamt in Madrid: Die Jungen leiden am meisten

SUSANA VERA/ REUTERS

Saisonbereinigte Arbeitslosenzahlen (%)

Januar 2013 Februar 2013
Belgien 8,2
8,1
Deutschland
5,4
5,4
: Daten nicht verfügbar
Quelle: Eurostat
dab/AFP/AP