Pfeil nach rechts
Argentinisches Segelschulschiff "Libertad": Alle Mann von Bord
AP

Fotostrecke

Argentinisches Segelschulschiff "Libertad": Alle Mann von Bord

Streit mit US-Hedgefonds Argentinien evakuiert Crew von Marineschiff

Nervenkrieg vor der Küste Ghanas: Seit knapp drei Wochen liegt dort ein argentinisches Segelschulschiff, festgesetzt von einem US-Hedgefonds. Der Investor will so Geld eintreiben, das Argentinien ihm schuldet. Nun sollen die Vereinten Nationen den Streit schlichten - die Crew musste von Bord gehen.
jus/AFP/Reuters