Immobilien Bank bietet in Dänemark Baukredit ohne Zinsen an

Die Niedrigzinsphase treibt kuriose Blüten: In Dänemark können sich Hauskäufer jetzt Geld leihen, ohne dafür Zinsen zu zahlen. Ausländische Investoren haben aber nichts davon.

Hafen von Kopenhagen: Immobilienkredit für lau
imago images

Hafen von Kopenhagen: Immobilienkredit für lau


In Dänemark können sich Hauskäufer jetzt Geld für 20 Jahre leihen, ohne dafür Zinsen zahlen zu müssen. Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur "Bloomberg" hat die finnische Nordea Bank angekündigt, in Dänemark festverzinsliche Darlehen mit 20 Jahren Laufzeit ohne Zinsbelastung anzubieten. Hypotheken mit einer Laufzeit von 30 Jahren soll es künftig zu einem Zins von gerade einmal 0,5 Prozent geben.

Zudem habe das Institut seine Preisbedingungen angepasst, um künftig Hypothekendarlehen mit einer Laufzeit von bis zu 30 Jahren zu negativen Zinssätzen zuzulassen.

Diesen Schritt hat die dänische Jyske Bank bereits vollzogen, zumindest was Immobilienkredite mit zehn Jahren Laufzeit angeht: Diese bekommen Kunden zu einem Zinssatz von minus 0,5 Prozent. Hauskäufer bekommen also de facto Geld geschenkt, wenn sie in eine Immobilie investieren.

"Unheimliche Entwicklung"

"Es war noch nie günstiger, Kredite aufzunehmen", sagte Lise Nytoft Bergmann von Nordea zu "Bloomberg". Sie erwarte, dass dies dazu beitrage, dass Hauspreise weiter steigen würden. "Obwohl es für Hausbesitzer eine gute Nachricht ist, ist die Entwicklung fast unheimlich", sagte sie weiter. Es sei ein unangenehmer Gedanke, dass es Investoren gebe, die bereit seien, 30 Jahre lang Geld zu verleihen und dafür nur 0,5 Prozent Zinsen zu bekommen.

Ausländische Investoren werden aber nicht von dem Angebot profitieren können. Denn Ausländer können dort nur nur mit ausdrücklicher Genehmigung des dänischen Justizministeriums Immobilien erwerben.

Die Zinsen für Immobiliendarlehen sind seit Jahren historisch niedrig - auch in Deutschland. Der bisherige Tiefpunkt war im Herbst 2016 erreicht, als sich Haus- oder Wohnungskäufer teilweise für weniger als ein Prozent Geld leihen konnten. Zum Vergleich: Vor zehn Jahren waren mindestens fünf Prozent fällig.

Die Höhe der Zinsen macht für Hauskäufer oder -bauer viel aus. Ein Beispiel: Wer ein Darlehen über 200.000 Euro zu einem Zinssatz von acht Prozent aufnimmt, und in den ersten zehn Jahren 100.000 Euro davon zurückbezahlt, muss allein in diesem Zeitraum schon 125.000 Euro Zinsen zahlen. Bei einem jährlichen Zinssatz von zwei Prozent dagegen liegen die Zinskosten nur bei 30.000 Euro (lesen Sie hier, wie viel Sie für eine Wohnung ausgeben können).

hej



insgesamt 24 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
omega33 07.08.2019
1. EU-Recht
"Ausländische Investoren werden aber nicht von dem Angebot profitieren können. Denn Ausländer können dort nur nur mit ausdrücklicher Genehmigung des dänischen Justizministeriums Immobilien erwerben." Ich frage mich, ob das mit EU-REcht vereinbar ist?
Europa! 07.08.2019
2. Licht und Schatten
Dänemark ist schon lange so klug gewesen, die eigene Bevölkerung vor der internationalen Immobilienspekulation zu schützen. Sonst wäre Jütland längst eine Hamburger Kolonie. Die Wohneigentumsquote in Dänemark beträgt immerhin 62,2%. Für dänische Immobilienbesitzer, die sich aus Altersgründen von größeren Immobilien (z.B. Bauernhöfen) trennen müssen, hat das allerdings eine weniger schöne Kehrseite: Es gibt zu wenige, die kaufen (dürfen). Deshalb jetzt wohl die Niedrigzinsoffensive.
eggie 07.08.2019
3.
"Ausländische Investoren werden aber nicht von dem Angebot profitieren können. Denn Ausländer können dort nur nur mit ausdrücklicher Genehmigung des dänischen Justizministeriums Immobilien erwerben." - klingt doch vernünftig. Dass der gesamte Boden an Leute verschleudert wird, die nie einen Fuß nach Europa setzen werden, aber hier die Lebensbedingungen bestimmen. Gesellschaften, die es so halten, scheinen trotzdem zu funktionieren.
Over_the_Fence 07.08.2019
4. Warum nicht?
Zitat von omega33"Ausländische Investoren werden aber nicht von dem Angebot profitieren können. Denn Ausländer können dort nur nur mit ausdrücklicher Genehmigung des dänischen Justizministeriums Immobilien erwerben." Ich frage mich, ob das mit EU-REcht vereinbar ist?
Die Dänen habe eigene Währung und Notenbank. Das verleiht schon einmal Autonomie in Gelddingen. Dann kann man z.B. festlegen, daß nur EU-Bürger mit Wohnsitz in Dänemark einen Kredit aufnehmen können, bzw. sich einer Bonitätsprüfung wie alle anderen Bürger unterziehen müssen. Ruck-zuck gibt es kaum noch ausländische Interessenten. Auch ansonsten: versuchen Sie doch einmal, im europäischen Ausland eine kreditfinanzierte Immobilie zu erwerben, unter Beibehaltung ihres derzeitigen Wohnsitzes. Da müssen sie schon mit ein paar Sicherheiten kommen, damit Ihnen die Bank den Kredit ausreicht. Wenn beim Platzen der Hypothek die Bank auf Ihr Vermögen durchgreifen möchte, geht das nämlich mit einem Wohnsitz-Ausländer nicht so schnell.
MisterD 07.08.2019
5. Wann verstehen die Leute endlich...
dass die niedrigen Zinsen kein Segen sind. Die einzigen die wirklich profitieren sind diejenigen, die vor 25 Jahren gebaut haben und jetzt eine Anschlussfinanzierung günstig darstellen können. Und diejenigen, die vor 6 bis 8 Jahren gebaut haben, als die Zinsen gefallen und die Hauspreise noch niedrig waren. Jetzt, 10 Jahre nach der Finanzkrise, sind die niedrigen Zinsen in den Neubauten längst eingepreist. Die Zinsen sind niedrig, die Häuser absurd teuer. 0,5% ist natürlich fast nix. Wenn das Haus aber 500.000 EUR kostet und ich davon 450.000 EUR finanzieren muss, zahle ich bei einer Rate von 1.500 EUR trotzdem fast 30 Jahre... früher kostete das Haus 250.000 EUR und mit 5% Zinsen über 30 Jahre dann eben auch 500.000 EUR... erklären Sie mir bitte, wo der Vorteil für die Leute liegt, die JETZT noch investieren wollen? Es gibt diesen Vorteil nicht, im Gegenteil, die Blasengefahr ist real...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.