Beatrice Weder di Mauro Wirtschaftsweise wechselt zu Schweizer Großbank

Sie war die erste Frau im Sachverständigenrat, der die Bundesregierung ökonomisch berät - nun hört Beatrice Weder di Mauro als Wirtschaftsweise auf. Als Grund nennt die 46-Jährige einen möglichen Interessenkonflikt, denn sie tritt einen Job bei der Schweizer Großbank UBS an.
Beatrice Weder di Mauro: Die Ökonomin wechselt zur UBS

Beatrice Weder di Mauro: Die Ökonomin wechselt zur UBS

Foto: Fredrik Von Erichsen/ picture alliance / dpa
mmq/dpa