Initiative zu Enteignungen "Auch jemand mit 5000 Euro im Monat muss sich in Berlin fragen, wie lange er sich die Miete noch leisten kann"

Mit ihrer Initiative "Deutsche Wohnen und Co. enteignen" mischen Michael Prütz und Rouzbeh Taheri die Berliner Politik auf; am Samstag startet die Unterschriftenaktion. Was genau wollen die beiden?
Miet-Aktivist Michael Prütz

Miet-Aktivist Michael Prütz

Foto: Malte Ossowski/ Sven Simon/ imago images/ WDR
Die Gesprächspartner
Foto: FELIPE TRUEBA/EPA-EFE/REX
Rouzbeh Taheri, Sprecher des Bündnisses "Deutsche Wohnen enteignen"

Rouzbeh Taheri, Sprecher des Bündnisses "Deutsche Wohnen enteignen"

Foto: Jörg Carstensen/ DPA
Icon: Spiegel
SPIEGEL TV