Bewerbungsverfahren Daimler verstößt mit Bluttests gegen Datenschutz

Datenschützer haben die Bewerbungsverfahren bei Daimler gerügt: Dass Jobsuchende Blutproben abgeben müssen, sei nur in Ausnahmefällen zulässig. Der Autobauer kündigt rechtliche Schritte gegen die Rüge an.
Blutabnahme: Daimler kündigt an, Kritik der Datenschützer prüfen zu wollen

Blutabnahme: Daimler kündigt an, Kritik der Datenschützer prüfen zu wollen

Foto: A3602 Frank Rumpenhorst/ dpa
cte/dpa/apn