Der französische Premierminister Edouard Philippe
REUTERS

Der französische Premierminister Edouard Philippe