Kanzlerin Angela Merkel im August 2017
REUTERS

Kanzlerin Angela Merkel im August 2017