Blackout-Debatte Warum der Stromausfall ausfällt

Ampeln gehen aus, Züge bleiben liegen, Krankenhäuser müssen auf Notbetrieb umstellen: Bei einem bundesweiten Blackout würde Deutschland im Chaos versinken. Atomlobbyisten schüren die Angst davor - doch sie ist unbegründet. Eine Anatomie der deutschen Energieversorgung.
Strommasten: Hysterische Debatte um Netzausbau

Strommasten: Hysterische Debatte um Netzausbau

Foto: A3528 Armin Weigel/ dpa
Grafik: Wie viel Strom wird wann gebraucht?

Grafik: Wie viel Strom wird wann gebraucht?

Foto: Arrhenius

Ist genug Strom im deutschen Kraftwerkspark?

Produktion und Bedarf Leistung in Megawatt
Atom 20.300
Kohle, Öl, Gas 76.100
Wasser 9700
Erneuerbare Energien 51.100
Mischbrennstoffe 3000
Gesamtleistung aller Kraftwerke 160.200
Gesicherte Leistung aller Kraftwerke* 93.100
Ohne Notpuffer** 86.100
Ohne Altmeiler plus Krümmel*** 79.800
Höchster Strombedarf im Jahr 80.000
Mobilisierbare Kaltreserve**** 1600
Quelle: Entso-E; *Installierte Leistung abzüglich Wartung, Reparatur, Ausfällen, Systemdienstleistungen, einem Großteil der erneuerbaren Energien und den AKW Brunsbüttel und Krümmel, die seit Jahren stillstehen; **Referenzmarge, die für unvorhergesehene Kraftwerkausfälle und plötzliche Nachfrageschübe zur Verfügung stehen muss; ***also ohne Isar I, Neckarwestheim I, Philippsburg I, Biblis A, Biblis B, Unterweser und die in der gesicherten Leistung bereits berücksichtigten AKW Krümmel und Brunsbüttel; ****Alte (Kohle-)Kraftwerke, die bei Bedarf wieder ans Netz gehen können
Grafik: Welches Kraftwerk fehlt wann?

Grafik: Welches Kraftwerk fehlt wann?

Foto: Bundesnetzagentur

Inbetriebnahmen und Stilllegungen von Kraftwerken

Kraftwerk Zubau* Rückbau* Zeitpunkt Energie-träger
Neurath F 1050 2011/2012 Braunkohle
Neurath G 1050 2011/2012 Braunkohle
Walsum 10 750 2011/2012 Steinkohle
Westfalen D 750 2011/2012 Steinkohle
Westfalen E 750 2011/2012 Steinkohle
Lünen (TKL) 800 2011/2012 Steinkohle
Frimmersdorf E -150 2011/2012 Braunkohle
Frimmersdorf F -150 2011/2012 Braunkohle
Frimmersdorf I -150 2011/2012 Braunkohle
Frimmersdorf K -150 2011/2012 Braunkohle
Frimmersdorf L -150 2011/2012 Braunkohle
Frimmersdorf M -150 2011/2012 Braunkohle
Frimmersdorf N -150 2011/2012 Braunkohle
Frimmersdorf O -150 2011/2012 Braunkohle
Wilhelmshaven 750 2012 Steinkohle
Pleinting -694 2011 Öl
Staudinger 3 -293 2012 Steinkohle
Moorburg 1520 4. Quartal 2012 Steinkohle
Boxberg Block R 640 2. Quartal 2011 Braunkohle
Summe 8060 -2187
*Leistung in Megawatt; Quelle: Bundesnetzagentur
Foto: Bundesnetzagentur / Entso-E

Inbetriebnahmen und Stilllegungen von Kraftwerken

Kraftwerk Zubau* Rückbau* Zeitpunkt Energie-träger
Neurath F 1050 2011/2012 Braunkohle
Neurath G 1050 2011/2012 Braunkohle
Walsum 10 750 2011/2012 Steinkohle
Westfalen D 750 2011/2012 Steinkohle
Westfalen E 750 2011/2012 Steinkohle
Lünen (TKL) 800 2011/2012 Steinkohle
Frimmersdorf E -150 2011/2012 Braunkohle
Frimmersdorf F -150 2011/2012 Braunkohle
Frimmersdorf I -150 2011/2012 Braunkohle
Frimmersdorf K -150 2011/2012 Braunkohle
Frimmersdorf L -150 2011/2012 Braunkohle
Frimmersdorf M -150 2011/2012 Braunkohle
Frimmersdorf N -150 2011/2012 Braunkohle
Frimmersdorf O -150 2011/2012 Braunkohle
Wilhelmshaven 750 2012 Steinkohle
Pleinting -694 2011 Öl
Staudinger 3 -293 2012 Steinkohle
Moorburg 1520 4. Quartal 2012 Steinkohle
Boxberg Block R 640 2. Quartal 2011 Braunkohle
Summe 8060 -2187
*Leistung in Megawatt; Quelle: Bundesnetzagentur