Quandt-Spende an die CDU Merkel und der Vorwurf der gekauften Politik

Eine Spende mit Geschmäckle: 690.000 Euro überwies die BMW-Eignerfamilie Quandt der CDU, Kanzlerin Merkel erstritt Schonung für deutsche Autokonzerne bei EU-Abgasnormen. Parteienrechtler kritisieren die Zuwendung scharf - sie halten für besonders relevant, wann die Partei vom Geldsegen wusste.
CDU-Chefin Merkel auf BMW-Veranstaltung: "Spenden haben ein Geschmäckle"

CDU-Chefin Merkel auf BMW-Veranstaltung: "Spenden haben ein Geschmäckle"

picture alliance/ ZB
Mitarbeit: Sven Becker