Brisante Studie Zehntausende Amerikaner sterben wegen fehlender Krankenversicherung

Die Zahl ist erschreckend: In den USA sterben jedes Jahr rund 45.000 Menschen an den Folgen einer fehlenden Krankenversicherung. Das geht aus einer Studie der Harvard-Universität hervor. Die Untersuchung könnte Präsident Obama bei der Durchsetzung seiner umstrittenen Gesundheitsreform helfen.
Gegner der US-Gesundheitsreform: Der Druck auf Präsident Obama ist hoch

Gegner der US-Gesundheitsreform: Der Druck auf Präsident Obama ist hoch

Foto: A2800 epa Michael Reynolds/ dpa
böl/dpa
Mehr lesen über