Gigantischer Auftrag Buffett ordert Flugzeuge für zehn Milliarden Dollar

US-Milliardär Warren Buffett lockt zwei Flugzeughersteller mit einem Rekordauftrag: Ein Unternehmen des Investors hat für knapp zehn Milliarden Dollar Maschinen bei Bombardier und Cessna bestellt. Das könnte der bislang größte Auftrag für Privatjets sein.


Vancouver - Warren Buffetts Privatjet-Unternehmen Netjets hat für mehrere Milliarden Dollar Flugzeuge bestellt. Die Hersteller Bombardier und Cessna sollen bis zu 425 Maschinen liefern. Gesamtwert: bis zu 9,6 Milliarden Dollar. Das Geschäft sei der bislang größte Auftrag für Privatmaschinen, teilte die Firma am Montag mit.

Diese Aussage ist jedoch mit Vorsicht zu genießen. Bei Flugzeugbestellungen schwanken die Preise stark, da auf die genannten Listenpreise Nachlässe im zweistelligen Prozentbereich üblich sind. Zudem sind die meisten der Maschinen noch nicht fest bestellt.

Mit 7,3 Milliarden Dollar geht der Großteil an den kanadischen Konzern Bombardier. Dabei seien 100 Jets fest bestellt, für weitere 175 Maschinen gebe es eine Kaufoption. Beim weltweit größten Hersteller von Geschäftsflugzeugen Cessna ging eine feste Bestellung für 25 Jets ein. Zugleich stellte Netjets, der zum US-Konzern Textron gehörenden Gesellschaft, 125 weitere Bestellungen in Aussicht.

Netjets ist der führende Anbieter von Privatflugzeugen und war lange das Sorgenkind von Buffett, bevor der Marktführer in den vergangenen zwei Jahren die Wende schaffte.

cte/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.