Thomas Fricke
Thomas Fricke

Nachfolge an der Bundesbankspitze Vorsicht vor falschen Helden der Stabilität

Thomas Fricke
Eine Kolumne von Thomas Fricke
Eine Kolumne von Thomas Fricke
Die Bundesbank gilt in Deutschland unbeirrt als Stabilitätsgarantin. Was für ein Irrtum. Ihre Rezepte würden in der Welt von heute eher das Gegenteil bewirken. Zeit für eine Neudefinition.
Noch-Bundesbank-Chef Jens Weidmann

Noch-Bundesbank-Chef Jens Weidmann

Foto: Frank Rumpenhorst / Deutsche Bundesbank
Bundesbankzentrale in Frankfurt am Main

Bundesbankzentrale in Frankfurt am Main

Foto: brennweiteffm / IMAGO
Weil die Notenbanker so aktiv eingreifen, sind sie unfreiwillig zu Akteuren geworden, deren Aktionen auch anderweitig noch (de-)stabilisierend wirken können.
Was als stabilitätspolitisch motivierte Politik daherkommt, hat de facto das Gegenteil bewirkt.