Bundesgerichtshof Sparkassen-Kundin kämpft um weibliche Ansprache

Eine Frau will durchsetzen, dass sie von ihrer Sparkasse als Kundin angesprochen wird - nicht als Kunde. An diesem Dienstag urteilt der Bundesgerichtshof darüber. Die Entscheidung könnte weitreichende Folgen haben.
Marlies Krämer

Marlies Krämer

Uli Deck/ dpa
ssu/dpa-AFX
Mehr lesen über