Pfeil nach rechts

Plan für die Energiewende Netzagentur kürzt Trassenausbau

Die Bundesnetzagentur hat die Pläne für den Hochspannungsnetz-Ausbau in Deutschland zusammengestrichen. Die Behörde hat weniger Projekte aufgenommen, als von den Übertragungsnetzbetreibern vorgeschlagen. So sollen zunächst nur drei von vier neuen Stromautobahnen gebaut werden.
Stromleitungsbau in Brandenburg (Archivbild): 1000 km Leitungen weniger als geplant

Stromleitungsbau in Brandenburg (Archivbild): 1000 km Leitungen weniger als geplant

dapd
SPIEGEL ONLINE
mmq/dpa/dapd
Mehr lesen über
Verwandte Artikel