Grundgesetzänderung Bundesrechnungshof warnt Scholz vor Eingriff in Länderkompetenzen

Finanzminister Olaf Scholz plant eine Änderung des Grundgesetzes, damit der Bund die Länder in der Bildung und beim sozialen Wohnungsbau finanziell unterstützen darf. Der Bundesrechnungshof sieht das offenbar kritisch.
Finanzminister Olaf Scholz

Finanzminister Olaf Scholz

Foto: Joachim Herrmann/ REUTERS
kko/dpa/AFP
Mehr lesen über