EU-Handelsabkommen mit Kanada Verfassungsgericht billigt Ceta mit Auflagen

Die Bundesregierung darf das Freihandelsabkommen Ceta zwischen der EU und Kanada vorläufig auf den Weg bringen. Das Bundesverfassungsgericht hat mehrere Eilanträge gegen eine Zustimmung Deutschlands abgelehnt - stellt aber Bedingungen.
Andreas Voßkuhle, Präsident des Zweiten Senats des Bundesverfassungsgerichts

Andreas Voßkuhle, Präsident des Zweiten Senats des Bundesverfassungsgerichts

Foto: Uwe Anspach/ dpa
dab/dpa