Pfeil nach rechts

Wegen Wahlbeeinflussung Krankenkassen-Aufsicht ermittelt gegen HEK

Kurz vor dem Wahlsonntag schürt die HEK bei ihren Versicherten Angst vor der von SPD und Grünen geplanten Bürgerversicherung. Nun bekommt die Krankenkasse Ärger mit der Aufsichtsbehörde. Das Bundesversicherungsamt wertet das Schreiben als unzulässige Wahlbeeinflussung.
Website der HEK: Jede Form der Wahlbeeinflussung ist zu unterlassen

Website der HEK: Jede Form der Wahlbeeinflussung ist zu unterlassen

HEK
fdi