Aufstocker Callcenter kosten den Staat jährlich 36 Millionen Euro

Die umstrittene Callcenter-Branche wächst - auch dank großzügiger Subventionen der Bundesregierung: 2011 flossen rund 36 Millionen Euro in den Sektor. Der Großteil waren Hartz-IV-Leistungen an Beschäftigte, deren Lohn nicht zum Leben reicht.
Mitarbeiterin eines Callcenters (Archiv): "Wir brauchen einen gesetzlichen Mindestlohn"

Mitarbeiterin eines Callcenters (Archiv): "Wir brauchen einen gesetzlichen Mindestlohn"

Foto: Oliver Berg/ picture-alliance/ dpa