Verdacht auf Insiderhandel Neue Hinweise belasten Börsenchef Kengeter

Der Druck auf Deutsche-Börse-Chef Kengeter wächst: Nach SPIEGEL-Informationen soll er die Regierung schon im November 2015 über Fusionspläne mit der Londoner LSE informiert haben. Danach kaufte er Aktien des eigenen Konzerns.
Carsten Kengeter, Chef der Deutschen Börse

Carsten Kengeter, Chef der Deutschen Börse

Foto: A3471/_Boris Roessler/ AP