Überlastete Ordnungsämter Städtebund will Corona-Kontrollen an private Sicherheitsfirmen übertragen

Ordnungsämter haben offenbar nicht genügend Kapazitäten, um die Umsetzung und Einhaltung der Corona-Maßnahmen zu kontrollieren. Jetzt sollen private Sicherheitsdienste einspringen.
Mitarbeiter privater Dienste sollen "in die Uniformen der Ordnungsämter schlüpfen und die Kontrollaufgaben übernehmen" (Archivbild)

Mitarbeiter privater Dienste sollen "in die Uniformen der Ordnungsämter schlüpfen und die Kontrollaufgaben übernehmen" (Archivbild)

Foto: Hannibal Hanschke/ picture alliance / dpa
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

hej/AFP
Mehr lesen über