Beatmungsgeräte statt Autos Ingenieure halten Umbau der Produktion für unrealistisch

Einfachen Mundschutz können viele Firmen produzieren, aber auch Teile komplexer Beatmungsgeräte? Experten reagieren auf solche Pläne der Autokonzerne skeptisch.
VW-Produktion in Wolfsburg: 3D-Druck von Teilen für Medizintechnik denkbar

VW-Produktion in Wolfsburg: 3D-Druck von Teilen für Medizintechnik denkbar

Foto: Julian Stratenschulte/ dpa
Blick in die Produktionshalle bei Dräger in Lübeck: Größte Auftrag der Unternehmensgeschichte

Blick in die Produktionshalle bei Dräger in Lübeck: Größte Auftrag der Unternehmensgeschichte

Foto: Carsten Rehder/ dpa
Icon: Spiegel
apr/dpa