Autoskandal Ex-Staatsminister beeinflusste Kanzleramt im Auftrag von Daimler

Der Daimler-Cheflobbyist Eckart von Klaeden hat erfolgreich bei Regeln für Abgastests im Kanzleramt interveniert - dafür nutzte der Ex-Staatsminister seine alten Kontakte. Das zeigen vertrauliche Dokumente, die dem SPIEGEL vorliegen.
Eckart von Klaeden (Archivbild)

Eckart von Klaeden (Archivbild)

Foto: Ralf Hirschberger/ picture alliance / dpa