Debatte über Währungsunion Top-Ökonom sieht in Euro-Aus für Griechenland kleineres Übel

Die Euro-Finanzminister wiegeln nach Kräften ab, doch die Diskussion über einen Verbleib Griechenlands in der Währungsunion ebbt nicht ab. Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn ist der Ansicht, dass für das hochverschuldete Land der Austritt aus der Währungsunion das kleinere Übel wäre.
Akropolis: Ifo-Chef Sinn hält einen Euro-Austritt Griechenlands für das geringere Übel

Akropolis: Ifo-Chef Sinn hält einen Euro-Austritt Griechenlands für das geringere Übel

Foto: Simela Pantzartzi/ dpa
mik