Berufsgruppen: Wer am frühesten in Rente geht
Foto: DDP
Fotostrecke

Berufsgruppen: Wer am frühesten in Rente geht

Debatte um Rente mit 67 Malochen, solange der Rücken hält

Arbeitsministerin Ursula von der Leyen wirbt für die Rente mit 67. Dabei gehen viele Arbeitnehmer schon mit 60 Jahren in den Ruhestand. Manche Berufsgruppen halten sogar nur bis 55 durch - SPIEGEL ONLINE gibt den Überblick.

Wann Arbeitnehmer durchschnittlich in Rente gehen

Männer Frauen Gesamt
2000 62,2 62,3 62,3
2001 62,4 62,5 62,4
2002 62,6 62,8 62,7
2003 62,9 62,9 62,9
2004 63,1 63,0 63,1
2005 63,1 63,2 63,2
2006 63,3 63,2 63,2
2007 63,3 63,0 63,1
2008 63,4 63,0 63,2
2009 63,5 62,9 63,2
Quelle: Eurostat

So unterschiedlich gehen Arbeitnehmer in Rente*

Berufsgruppen Männer Frauen
Pflanzenbauer, Tierzüchter, Fischereiberufe 58,46 58,97
Bergleute, Mineralgewinner 55,70 59,31
Steinbearb., Baustoffhersteller 59,19 59,62
Keramiker, Glasmacher 59,08 58,44
Chemiearbeiter, Kunststoffverarbeiter 59,36 59,05
Papierhersteller, -verarbeiter 59,65 59,53
Drucker 60,60 59,53
Holzaufbereiter, Holzwarenfertiger 58,70 58,28
Metallerzeuger, -bearbeiter 60,08 59,37
Schlosser, Mechaniker etc. 59,76 58,29
Elektriker 59,62 58,35
Montierer, Metallber. a. n. g. 58,50 58,98
Textil-, Bekleidungs- und Lederberufe 60,07 60,12
Ernährungsberufe 58,06 58,85
Bauberufe 58,32 58,62
Bau-, Raumausstatter, Polsterer 58,50 59,32
Tischler, Modellbauer 58,18 56,57
Maler, Lackierer, verw. Berufe 58,28 58,39
Warenprüfer, Versandfertigmacher 59,24 59,37
Hilfsarbeiter o. n. Tät. angabe 55,74 57,17
Maschinisten u. zugehör. Berufe 60,05 59,59
Ingenieure, Chemiker, Physiker, Mathematiker 62,39 59,19
Techniker 61,48 59,60
Technische Sonderfachkräfte 60,57 59,64
Warenkaufleute 60,61 59,65
Dienstleistungskaufleute und zugehörige Berufe 60,79 58,95
Verkehrsberufe 60,03 58,63
Lagerverwalter, Lager- und Transportarbeiter 58,91 59,43
Organisations-, Verwaltungs- und Büroberufe 61,42 60,14
Ordnungs- und Sicherheitsberufe 60,60 60,20
Künstler u. zugeord. Berufe 61,78 60,51
Gesundheitsdienstberufe 59,88 58,60
Sozial- u. Erzieh., a. n. g. geist. und naturwiss. Berufe 61,40 59,01
Körperpfleger 60,72 59,30
Gästebetreuer 58,50 58,79
Hauswirtschaftliche Berufe 58,75 59,21
Reinigungsberufe 58,55 60,07
Sonstige Arbeitskräfte 58,20 59,54
Ohne Berufsangaben 62,51 62,66
Quelle: Deutsche Rentenversicherung 2009
* Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit inbegriffen