Kehrtwende Deutschland stimmt nun doch für mehr Steuertransparenz in der EU

Erst wollte sich die Bundesregierung enthalten. Jetzt ist sie doch dafür, dass Konzerne offenlegen müssen, in welchem EU-Land sie wie viele Steuern bezahlen. Finanzminister Olaf Scholz spricht von einem »wichtigen Schritt«.
Finanzminister Scholz, Kanzlerin Merkel: Überraschende Einigkeit bei der Steuertransparenz

Finanzminister Scholz, Kanzlerin Merkel: Überraschende Einigkeit bei der Steuertransparenz

Foto: Christian Thiel / imago images/Christian Thiel
mic/Reuters