DGB-Kritik Staat subventioniert Leiharbeit mit Hartz IV

Tausende Leiharbeiter brauchen zusätzlich Hartz IV zum Leben. Laut DGB kostet das den Staat mehr als 300 Millionen Euro im Jahr. Die Allgemeinheit subventioniert damit Niedriglöhne, kritisieren die Gewerkschafter.
Demo der IG Metall: 16 Prozent der aufstockenden Hartz-IV-Leistungen für Leiharbeiter

Demo der IG Metall: 16 Prozent der aufstockenden Hartz-IV-Leistungen für Leiharbeiter

Foto: dapd
cte/dpa
Mehr lesen über