Vor neuer Gesprächsrunde Trump wirft China im Handelsstreit Wortbruch vor

Am Donnerstag gehen die Handelsgespräche zwischen Vertretern Chinas und der USA weiter. Nur Stunden zuvor macht Donald Trump den Gästen noch einmal Vorwürfe: "Sie haben das Abkommen gebrochen."
Donald Trump in Florida: Beim Wahlkampfauftritt teilt er in Richtung China und Iran aus

Donald Trump in Florida: Beim Wahlkampfauftritt teilt er in Richtung China und Iran aus

Brendan Smialowski/ AFP
aar/dpa