E.on-Chef Teyssen hält Atom- und Kohlestrom für kaum profitabel

Das Geschäft mit großen Kraftwerken ist tot. E.on-Chef Johannes Teyssen glaubt nicht, dass er mit dem Verkauf von Atom- und Kohlestrom je wieder "nennenswert Geld verdient" - selbst dann nicht, wenn er für die Sicherung der Versorgung bald eine Prämie bekommen sollte.
Kohlekraftwerk (Archivbild): Ökostrom verdrängt konventionelle Meiler

Kohlekraftwerk (Archivbild): Ökostrom verdrängt konventionelle Meiler

Foto: INA FASSBENDER/ REUTERS
Zur Person
Foto: Julian Stratenschulte/ picture alliance / dpa
Den 1. Teil des Interviews lesen Sie im aktuellen SPIEGEL
Foto: DER SPIEGEL