Herbstgutachten Wirtschaftsforscher warnen vor einheitlichem Mindestlohn

Ein flächendeckender Mindestlohn von 8,50 Euro könnte "zu einem beträchtlichen Stellenabbau" führen: Die führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute warnen vor einer einheitlichen Untergrenze für Löhne. Gewerkschaften werfen den Ökonomen Zynismus vor.
Friseurin, Kunde: Fünf Millionen Deutsche haben Stundeblohn unter 8,50 Euro

Friseurin, Kunde: Fünf Millionen Deutsche haben Stundeblohn unter 8,50 Euro

Foto: Sebastian Kahnert/ picture alliance / dpa
fdi/Reuters