Einstellungstest Beiersdorf und Merck lassen Bewerber bluten

Bei Bewerbung Bluttest - dieses Prinzip gilt nicht nur bei Daimler. Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE lassen auch Firmen wie Beiersdorf seit Jahren Kandidaten zur Ader. Bei Merck, berichten Betroffene, seien es zwei Ampullen gewesen. Arbeitsrechtler und Gewerkschaftler kritisieren die Praxis.
Von Hannes Koch
Blutabnahme: "Standardprocedere" bei vielen Unternehmen

Blutabnahme: "Standardprocedere" bei vielen Unternehmen

Foto: A3602 Frank Rumpenhorst/ dpa