Entwicklungshilfe US-Ökonom empfiehlt Deutschland als Kolonialmacht

Der Plan ist revolutionär: Der US-Ökonom Paul Romer will in der Dritten Welt ganze Städte neu gründen - die Verwaltung sollen ausländische Demokratien wie Deutschland übernehmen. Als Vorbild dient dem Wissenschaftler der Wirtschaftsboom in Hongkong. Kritiker warnen vor Kolonialismus.
Von Laura Himmelreich
Charter Cities: Metropolen der Zukunft?
Foto: Anne Knudsen
Fotostrecke

Charter Cities: Metropolen der Zukunft?

Mehr lesen über