DIW-Studie Deutsche vererben nur 62 Milliarden Euro pro Jahr

In Deutschland wird laut einer DIW-Studie nur ein Bruchteil dessen vererbt, was bisher angenommen wurde. Die Experten glauben: Selbst eine massive Erhöhung der Erbschaftsteuer brächte dem Staat kaum mehr Geld.
Testament: Vererbte Summe offenbar nur Bruchteil des bislang Angenommenen

Testament: Vererbte Summe offenbar nur Bruchteil des bislang Angenommenen

Foto: DPA
ade/dpa