EU-Geldpolitik Barroso und Merkel verteidigen Europäischen Währungsfonds

Die Unterstützung für einen Europäischen Währungsfonds wächst: EU-Kommissionspräsident Barroso und Bundeskanzlerin Merkel befürworten einen Topf für klamme Euro-Staaten nach Vorbild des IWF. Ökonomen hatten ein solches Sicherheitsnetz zuvor als gefährlich bezeichnet.
EU-Kommissionschef Barroso: "Rahmen für koordinierte Unterstützung"

EU-Kommissionschef Barroso: "Rahmen für koordinierte Unterstützung"

Foto: Olivier Hoslet/ dpa
ssu/dpa/Reuters