Handelszwist EU und China scheitern an gemeinsamer Klimaerklärung

Auf dem EU-China-Gipfel wollten die Teilnehmer ein deutliches Zeichen gegen den Ausstieg der USA aus dem Klimaabkommen setzen. Doch der symbolische Akt scheiterte an Differenzen über Handelsfragen.
Jean-Claude Juncker (l.), Li Keqiang und Donald Tusk

Jean-Claude Juncker (l.), Li Keqiang und Donald Tusk

Foto: EMMANUEL DUNAND/ AFP
brt/dpa