Historisches Investitionsabkommen EU und China verstärken wirtschaftliche Zusammenarbeit

Sieben Jahre haben die EU und China verhandelt – jetzt steht ein neues Abkommen, das europäischen Firmen besseren Zugang zum chinesischen Markt verschafft. Chinesische Zwangsarbeit wird indes nur halbherzig eingedämmt.
Videokonferenz zum neuen Investitionsabkommen (Archivbild vom 14. September)

Videokonferenz zum neuen Investitionsabkommen (Archivbild vom 14. September)

Foto: Pang Xinglei / AP
ssu/dpa