ESM-Vorschlag Euroländer sollen milliardenschweren Krisenfonds schaffen

Länder der Währungsunion sollten sich für Krisen ihrer Mitglieder wappnen, findet Rettungsfondschef Regling. Er will einen Krisenfonds aus Beiträgen der Länderhaushalte - bis zu 200 Milliarden Euro schwer.
Euro-Rettungsfondschef Klaus Regling

Euro-Rettungsfondschef Klaus Regling

Petros Giannakouris/ dpa
kig/dpa
Mehr lesen über