Richtungsstreit in der Eurozone Merkel stellt die Linken ruhig

Mit einer cleveren Doppelstrategie verteidigt Angela Merkel ihren Kurs in Europa: Sie lässt Sozialdemokraten wie den italienischen Premier Renzi nach außen gut dastehen - und sorgt zugleich dafür, dass die Sparer weiter das Sagen haben.
Renzi, Merkel im Juli 2014: Die Kanzlerin lässt den Italiener Bella Figura machen

Renzi, Merkel im Juli 2014: Die Kanzlerin lässt den Italiener Bella Figura machen

Foto: AP/dpa