Formel-1-Deal Dokumente zeigen dubioses Firmengeflecht um Gribkowsky

Staatsanwälte verdächtigen Gerhard Gribkowsky, millionenschwere Schmiergelder für einen Formel-1-Deal erhalten zu haben. Jetzt geben neue Dokumente Einblick in ein Firmengeflecht, das dubiose Transaktionen ermöglicht. In dessen Zentrum steht der frühere BayernLB-Vorstand.
Ex-BayernLB-Vorstand Gribkowsky: Weitreichende Vollmachten

Ex-BayernLB-Vorstand Gribkowsky: Weitreichende Vollmachten

Frank Leonhardt/ picture alliance / dpa