Bericht des Rechnungshofs Frankreichs Schulden sind gefährlich hoch

Frankreich steckt in der Krise: Laut einer neuen Schätzung des Rechnungshofs sind die Schulden auf 93,4 Prozent der Wirtschaftsleistung angewachsen. Das Land befinde sich in einer "Gefahrenzone". Der Aktienmarkt reagierte prompt.
Frankreichs Finanzminister Moscovici (l.) und Präsident Hollande: Kampf gegen die Schulden

Frankreichs Finanzminister Moscovici (l.) und Präsident Hollande: Kampf gegen die Schulden

Foto: ERIC CABANIS/ AFP
aar/Reuters