Unzureichende Reformen Amnesty kritisiert prekäre Lage von Arbeitern in Katar

Zwei Jahre vor der Fußball-WM in Katar sind Tausende Arbeiter und Hausangestellte skrupellosen Ausbeutern ausgeliefert. Immerhin: Fortschritt ist erkennbar, sagt Amnesty – auch dank des Turniers.
Stadion-Baustelle in Katar (Symbolbild): Kafala-System hat laut Amnesty nur einen anderen Namen bekommen

Stadion-Baustelle in Katar (Symbolbild): Kafala-System hat laut Amnesty nur einen anderen Namen bekommen

Foto: Hassan Ammar / DPA
apr/dpa