Pfeil nach rechts

Ende des Euro-Spardiktats Gabriel legt in Debatte um Stabilitätspakt nach

Sigmar Gabriel will den Euro-Stabilitätspakt großzügiger auslegen - die massive Kritik an seinem Vorstoß ficht ihn nicht an. Im Gegenteil: Der SPD-Chef wirft seinen Gegnern Unehrlichkeit vor. Merkel sieht keine Notwendigkeit für eine Änderung des Stabilitätspakts.
SPD-Chef Gabriel: Deutschland hat für Reformen auch Zeit gebraucht

SPD-Chef Gabriel: Deutschland hat für Reformen auch Zeit gebraucht

DPA
mik/sev/Reuters