Mindestlohn: Welche Branchen Niedriglöhne zahlen
DDP

Fotostrecke

Mindestlohn: Welche Branchen Niedriglöhne zahlen

Gerechte Bezahlung Wie Deutschland schleichend den Mindestlohn bekommt

Schwarz-Gelb lehnt einen flächendeckenden Mindestlohn ab - doch in vielen Branchen kommt er trotzdem: Arbeitgeber und Gewerkschaften einigen sich immer öfter auf eine verbindliche Untergrenze bei der Bezahlung. Sie treibt vor allem die Angst vor Billigkonkurrenz aus Osteuropa.
Von Hannes Koch

Mindestlöhne im Sinne des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes (AEntG) - Stand: 9. März 2010

Branche Bundesgebiet  West   Ost   Berlin 
Abfallwirtschaft einschließlich Straßenreinigung und Winterdienst
einheitlicher Mindestlohn ab 01.01.2010


8,02 €
Baugewerbe
Mindestlohn I (ungelernte AN'er*) ab 01.09.2009


10,80 €


9,25 €


10,80 €
Bergbauspezialarbeiten auf Steinkohlebergwerken
Tarifgruppe1** ab 24.10.2009


11,17 €

Elektrohandwerk
einheitlicher Mindestlohn ab 01.01.2009


9,55 €
mit Berlin
8,05 €

Gebäudereinigung
Lohngruppe 1*** ab 10.03.2010
mit Berlin
8,40 €


6,83 €
Maler- und Lackiererhandwerk
ungelernte AN'er ab 24.10.2009
einheitlicher Mindestlohn ab 24.10.2009
mit Berlin
9,50 €


9,50 €
Wäschereidienstleistungen im Objektkundengeschäft
alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ab 24.10.2009



7,51 €

mit Berlin
6,36 €
* Werker/Maschinenwerker
** Werker/Hauer
*** u.a. Innen- und Unterhaltsreinigungsarbeiten