+++ Newsticker zur Griechenlandkrise +++ Deutsche Urlauber meiden Griechenland

Die Banken bleiben zu, die Zukunft ist ungewiss: Nur noch wenige Touristen aus Deutschland wollen in Griechenland Urlaub machen. Die Buchungen sind zuletzt um 39 Prozent zurückgegangen. Alle Entwicklungen im Newsticker.
  • 7/6/20156:12:47 PM
    Liebe Leserinnen, liebe Leser, damit verabschiede ich mich von Ihnen. Noch einmal kurz die wichtigsten Entwicklungen von heute in Kürze:
    • Die Griechen haben unerwartet deutlich gegen weitere Sparauflagen der Gläubiger votiert und ihrer Regierung den Rücken gestärkt: 61 Prozent hatten am Sonntag mit Nein gestimmt.
    • Der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis ist zurückgetreten. Als sich das Nein bei dem Referendum abzeichnete, hätten Mitglieder der Euro-Gruppe klargemacht, dass sie sich wünschten, dass er, Varoufakis, nicht mehr am Verhandlungstisch sitze, hatte Varoufakis am Morgen auf seinem Blog geschrieben. Ohne ihn werde es für den Premierminister einfacher, eine Einigung zu erzielen.
    • Nachfolger als Finanzminister ist Euklidis Tsakalotos, der am Montag vereidigt wurde.
    • Morgen treffen sich die Staats- und Regierungschefs der Euroländer. Tsipras müsse nun konkrete Vorschläge vorlegen, sagte Bundeskanzlerin Merkel nach einem Treffen mit Frankreichs Staatspräsident Hollande in Paris. Die Zeit dränge.
    • Die Banken in Griechenland bleiben noch bis mindestens Mittwochabend geschlossen.

    • Die EZB lässt ihre Notkredite für griechische Banken zunächst unangetastet. Ohne das Geld der EZB wären die Banken vermutlich innerhalb weniger Tage pleite.
    Über die weiteren Entwicklungen halten wir Sie auch in der Nacht bei SPIEGEL ONLINE auf dem Laufenden.
  • 7/6/20156:02:19 PM
    Nun hat auch die Europäische Zentralbank (EZB) zuendegetagt. Die EZB hält die Notkredite für griechische Banken unverändert aufrecht. Dies entschied der EZB-Rat laut einer Erklärung am Montagabend in Frankfurt am Main. Mit den sogenannten ELA-Krediten sorgt die EZB seit geraumer Zeit dafür, dass die griechischen Banken zahlungsfähig bleiben.
Tickaroo Live Blog Software