Nach Einigung in der Eurozone Tsipras' schmerzhafter Deal

Griechenland und seine Geldgeber haben sich auf weitere Einschnitte geeinigt. Was Athen im Gegenzug bekommt, ist unklar. Für die Stimmung im Land ist das gefährlich - Neuwahlen sind nicht ausgeschlossen.
Mann mit Einkäufen in Athen

Mann mit Einkäufen in Athen

Foto: Angelos Tzortzinis/ picture alliance / Angelos Tzort
Übersetzung aus dem Englischen: David Böcking