Griechenland-Krise Ringen in Riga

Das Treffen der Euro-Finanzminister am Wochenende in Riga sollte ein vorläufiges Ende der Griechenland-Krise einläuten. Doch daraus wird nichts - die Geldgeber misstrauen der Syriza-Regierung. Und Athen schiebt die Schuld Deutschland zu.
Finanzminister Varoufakis und Schäuble: In Riga nur Bestandsaufnahme

Finanzminister Varoufakis und Schäuble: In Riga nur Bestandsaufnahme

Foto: FABRIZIO BENSCH/ REUTERS